Oppau steigt auf

Die erste Mannschaft der Athletenbouler Oppau steigt von der Regionalliga Süd in die Rheinland-Pfalz-Liga auf. Nach einem knappen 3:2-Sieg gegen Schweighofen stand die Meisterschaft schon vor dem letzten Spiel fest. Auf dem zweiten Platz der Endtabelle landete Herxheim II vor dem SV Kübelberg. Oppau ist die erste Mannschaft aus Ludwigshafen, die den Sprung in die zweithöchste Pétanque-Liga geschafft hat.
In der Bezirksliga verpasste VSK Germania Niederfeld I unglücklich den Gesamtsieg. Nur zwei Niederlagen in der gesamten Ligasaison liesen bis zum letzten Spieltag hoffen, doch fehlte den Gartenstädter Boulisten letzlich ein Sieg zum Titel, den die Rheinbouler Worms gewannen.
In der Bezirksklasse waren zwei Nachholspiele in Edigheim zu bestreiten. Meister wurde die Mannschaft der Athletenbouler Oppau III, die somit in die Bezirksliga aufsteigen. Der VSK Germania Niederfeld II konnte sich trotz zweier Siege am letzten Spieltag nur um einen Platz in der Tabelle verbessern und ist damit Dritter hinter Wachenheim II.