Neustart in der Pfalz

Was wir alle vermissen… Kapellen-Drusweiler hat´s gemacht.

Das „erste Turnier seit Corona“, gleichzeitig der 134. 3-er-Team-Cup in Kapellen-Drusweiler, war geprägt von Vernunft und Disziplin aller Teilnehmenden. Nach einer Gedenkminute für Boulefreund Albert Bouchon, der am Vorabend verstorben war, traten unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln 16 Teams an. Wie immer wurde parallel im Tête-Doublette-Modus gespielt, die vierte Runde dann im Triplette. Als Sieger in diesem Neustart-Turnier konnte Veranstalter Siggi Wind das Team aus Hatten (Lucien Sonntag, Kevin und Martial Ellwanger) beglückwünschen.

Für die Ludwigshafener Boulisten ein ermutigendes Signal. Auch wenn noch nicht alles „Normalzustand“ ist… Ein bisschen was geht immer.