Land in Sicht

Der DOSB und die Pétanque-Regionalverbände haben ein Papier erarbeitet, das sie mit verantwortlichen Politikern besprechen wollen. Darin liegt der Schwerpunkt zunächst auf Freiluftaktivitäten unter Berücksichtigung der behördlichen Regelungen. Die Idee des Boulesports, nämlich durch gemeinsames solidarisches Spiel Spaß zu haben, gewinnt so wieder an Bedeutung. Das Gemeinschaftserlebnis steht im Vordergrund. Erst zu einem späteren Zeitpunkt soll auch wieder auf Sportbetrieb mit Ligen und Turnieren umgestiegen werden.

Es bleibt spannend, aber wir halten durch.

Virus – verpiss dich!